Wechsel an der Spitze der FDP Spiez/Aeschi

An der Hauptversammlung der FDP Spiez/Aeschi vom 08.05.2019 wurde Andrea Frost einstimmig als neue Präsidentin für die nächsten zwei Jahre gewählt. Andrea Frost ist kein unbekanntes Gesicht bei der FDP Spiez/Aeschi. Sie unterstützte die Partei bereits seit zwei Legislaturen in verschiedenen Positionen im Vorstand und war 2018 höchste Spiezerin. Als Nationalratskandidatin der FDP Berner Oberland ist Andrea Frost auch über die FDP Sektion Spiez/Aeschi hinaus bekannt.

Der bisherige amtierende Präsident Daniel Lanz hatte das Amt von 1998-2005 und von 2015-2019 inne. Nach seinem langjährigen Engagement für die Partei und als Parlamentarier im GGR, freut sich Daniel Lanz über den Wechsel an der Spitze und auf etwas ruhigere Zeiten. Als überzeugter Freisinniger wird er die Politszene in Spiez weiterhin interessiert verfolgen und seine Partei unterstützen.

Die Versammlung würdigte und verdankte seine lange Präsidentschaft und sein grosse Engagement für die FDP Spiez/Aeschi. Die seit 1912 bestehende liberale Ortspartei wird in den nächsten zwei Jahren von folgendem Vorstand geleitet:


Kantonale Medienmitteilungen

Die Delegierten der bernischen FDP haben am 13. Januar 2022 in Lyss für die kantonale sowie die eidgenössischen Volksabstimmungen vom 13. Februar 2022 folgenden Parolen gefasst:

Weiterlesen

Die Parteileitung der FDP.Die Liberalen des Kantons Bern hat den Berner Daniel Beyeler zu ihrem neuen Geschäftsführer gewählt.

Weiterlesen

Das überparteiliche Team SVP, FDP, Mitte und EDU mit dem Vierer Bärtschi, Neuhaus, Schnegg und Müller ist entschlossen, den Kanton BE weiter in die richtige Richtung zu steuern. Die bürgerliche Zusammenarbeit hat sich in der Krise bewährt. Nun gilt es, über die Krise hinaus den Kanton weiter voran zu bringen – mit Steuerentlastungen für die Berner Bevölkerung, mit einer sicheren Versorgung von den Blaulichtorganisationen bis hin zum Strom, und mit Innovation und Leistung!

 

Weiterlesen

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) zeigt in ihrem Bericht an den Grossen Rat erhebliche Mängel beim Verkauf des «Viererfelds» an die Stadt Bern auf. Der Bericht vermag aber nur teilweise zu überzeugen bzw. bleibt «auf halbem Weg stehen». Die FDP.Die Liberalen hat deshalb einen Rückweisungsantrag mit Aufträgen eingereicht.

Weiterlesen

Heute hat die Finanzkommission des Grossen Rates ein Vernehmlassungsverfahren zu einer Verfassungsänderung eröffnet. Gegenstand ist eine Anpassung der Schuldenbremse, mit welcher es dem Kanton Bern ermöglicht werden soll, sich leichter als heute neu zu verschulden. Die FDP spricht sich klar gegen solche Ansinnen aus.

Weiterlesen